Montag, 23. September 2013

Der Herbst...

... beginnt. Und ich freue mich zwiegespalten auf ihn.
Warum?
Naja, auf der einen Seite kann ich mich jetzt wieder mehr um meine Färbereien kümmern und natürlich um andere Arbeiten, allerdings habe ich gestern schon festgestellt, wie empfindlich ich im Herbst/ Winter wieder werde. Zwar werden die Zyklen zwischen den Depressionsattaken länger und dank mehrerer richtigen Diagnosen in diesem Jahr weiß ich endlich woran ich bin. Allerdings weiß ich auch, dass es wieder hart wird.
Im Moment lasse ich ein bisschen die letzte Marktsaison revue passieren und komme zu dem Ergebnis: Ich bin zufrieden.
Sicher hätten einige der Märkte besser laufen können, aber im Gesamtbild war es okay. Natürlich hat mir der erste Markt dieser Saison (Dortmund Mengede), was die Einnahmen anbelangt, einen Höhenflug verpasst, und er ist mit Abstand (was Einnahmen angeht) der beste Markt gewehsen. Allerdings gebe ich zu, dass Warendorf, Delbrück und Versmold mit weitem Abstand an Spaßfaktor vorne liegen.
Ich denke mein Glück ist, dass ich davon nicht lebe. Sicher mache ich mir damit ein paar Feinde, hauptsächlich in der Region der Lederarbeiten, aber ich kalkuliere Fair. Wer damit ein Problem hat, der soll es mir direkt sagen! Auch wenn "Likas- Gewerke" aus einem Hobby entstanden ist und ich das was ich mache, mache weil es mir Spaß macht, entwickelt sich doch eine Betriebsblindheit.
Aber.. ich möchte mich deswegen jetzt nicht ärgern!!!

Ich habe dieses Jahr festgestellt, wie wichtig es für mich ist. Nach dem Warendorfer Markt habe ich echt überlegt, dass alles bleiben zu lassen. Es war ein tolles Wochenende, keine Frage, aber ich war wieder so weit, dass ich mich nicht mehr bewegen konnte vor Schmerzen.
Aber ich mache weiter! Der Grund? Nunja, sagen wir ein lieber Mann, und zwar der Mann von "Wollfrau- Silvia" hat mir einen guten Rat gegeben, mich mal an einen anderen Arzt zu wenden... Dort habe ich Mittwochs angerufen, und Freitags einen Termin bekommen...
Den Termin hatte ich am 19. Juli 2013.
Am 30.7. begann dann die Wandlung! Nachdem mir der Arzt Einlagen verschrieben hatte und ich mich, erstaunlicherweise, binnen kürzester Zeit an diese gewöhnt hatte, konnte ich mich wieder fast Schmerzfrei bewegen.
Sicher habe ich immernoch Schmerzen, aber ich kann wieder Arbeiten erledigen, die vorher nicht möglich waren!

Ich habe dieses Jahr viel Unterstützung erfahren in meinem Handeln, mehr als die Jahre zuvor, und ich möchte denen Danken, die mich so reichlich unterstützt haben.
Alle hier namentlich zu erwähnen, würde glaube ich den Rahmen sprengen, und ich gebe zu, alle Namen habe ich bis heute nicht drauf, aber das wisst Ihr ja.
Und ich weiß, dass die, die ich meine, sich doch angesprochen fühlen!

Bevor ich hier sentimental werde, wollte ich euch noch ein paar Werke zeigen. Danach werde ich mich nämlich dran begeben, den Shop auf einen aktuellen Stand zu bringen.

 "Tsheep"
gehäkelt nach eigener Anleitung
 "Hörnchen"
gehäkelt nach Ravelry- Anleitung
Anleitung nach eigenen Ideen geändert!

 "Jane"
gehäkelt nach Ravelry- Anleitung
Anleitung nach eigenen Ideen geändert!

 "Cthulhu"
erster Versuch
gehäkelt nach Ravelry- Anleitung
Anleitung nach eigenen Ideen geändert!

 "Glupschi"
2. Versuch
gehäkelt nach Ravelry- Anleitung
Anleitung nach eigenen Ideen geändert!
"Mausdrache" 
(Dank an Soyli für die Namensgebung)
gehäkelt nach
(3. Anleitung)
Anleitung nach eigenen Ideen geändert!

Ihr seht ich habe mittlerweile die kleinen Wesen richtig lieb gewonnen und mir macht das Häkeln auch sehr viel Spaß!!

Jetzt werde ich ein bisschen Shoparbeit leisten!

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine schöne Woche!

Liebe Grüße
Eure Lika

Kommentare:

  1. Ich freu mich, dass es mit dir wieder Berg auf geht!
    Und lass Dich nicht ärgern.
    Jeder, der meint, was zu mäkeln, kann Handarbeiten einfach nicht schätzen.
    Du machst wunderbare Sachen, bleib dabei!

    Liebe Grüße Trinchen

    AntwortenLöschen
  2. So ist das Leben...das haben wir beide ja schon einmal festgestellt ;) Du gibst den Startschuß ja, dann lese ich kreuzundquer, ja?!

    Sei lieb gegrüßt, die Birgit

    PS: ...wir müssen auch nochmal über das Lesezeichen reden! Oder besser schreiben, reden ist momentan kaum möglich ;)

    AntwortenLöschen