Mittwoch, 9. Januar 2013

Heute...

... habe ich die 2. "Doppelsockenverlaufsfärbung" gefärbt... die erste ist bereits gestern fertig geworden. Allerdings bin ich mit der Technik noch nicht ganz zufrieden.
Wie auch bei den ersten langen Verläufen dauert es bei diesem Verfahren was ich habe, sehr lange. Sogar länger als bei den "normalen" langen Verläufen die ich gefärbt habe.
Das Vor- und Nachbereiten des Sockengarns (ohne effektives Färben) dauert fast etwas mehr als 2 Stunden.

"Regenbogen I" findet jetzt bald ein neues zu Hause bei Trinchen. Ich freue mich darüber, dass schon meine Probefärbungen Anklang finden und war auch ehrlich gesagt (positiv) überrascht wegen dieser Anfrage. Wir beide konnten uns schnell einig werden und ich hoffe, dass Trinchen beim verstricken genau so viel Spaß hat, wie ich beim Färben. Und natürlich freue ich mich über das Endergebnis und auf die Kritik (die hoffentlich positiv ausfällt ;) ).

Ich werde jetzt versuchen den 2. Versuch der "Doppelsockenverlaufsfärbung" ein wenig zu sortieren um mir die spätere Arbeit ein wenig zu erleichtern.
Wie gesagt ist meine Technik noch nicht ausgereift, auch wenn ich mit den Ergebnissen bisher mehr als zufrieden bin.

Aber mein Liebster arbeitet auch mit daran, dass diese Art des Garn färbens, schneller und damit effektiver wird.

Heute hat er das erste mal Nachtschicht und ich bin gespannt darauf, wie es für mich wird.

Die Fotos der Stränge die ich gefärbt habe, reiche ich noch nach.

Liebe Grüße und einen schönen Abend

sendet Euch

Eure Lika

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen